Drei Männer angezeigt

Verfolgungsjagd nach Kupferdiebstahl im Pfitschtal

Dienstag, 21. April 2015 | 09:33 Uhr

Gossensaß – In der vergangenen Nacht haben Diebe eine größere Menge an Kupferdraht im Pfitschtal entwendet. Die Carabinieri wurde darauf aufmerksam, nachdem sie bei einer Straßenkontrolle in Gossensaß einen Lieferwagen anhalten wollten, dieser jedoch ungebremst weiterfuhr.

Sofort nahmen die Ordnungshüter die Verfolgung auf. Nach kurzer Zeit konnte der Lieferwagen gestoppt werden.

Im Inneren saßen zwei Männer aus dem Ort, die bereits vorbestraft sind. Als die Carabinieri die hintere Tür des Wagens öffneten, wurde für sie der Fluchtversuch der beiden nachvollziehbar. Der hintere Teil des Wagens war vollgepackt mit Kupferdraht. Außerdem wurde ein Seitenschneider für Eisen gefunden.

Nach einem kurzen Verhör knickten die beiden Männer ein und gestanden, dass sie sich beim Sterzinger Gemeindelager in Pfitsch „bedient“ hatten. Gleichzeitig fanden die Ordnungshüter heraus, dass es einen Komplizen gegeben hat.

Dabei handelt es sich um einen weiteren Vorbestraften, der aus der Gegend stammt. Nach kurzer Zeit konnte er aufgespürt werden. Die drei Männer wurden wegen erschwerten Diebstahls angezeigt, während die Beute der Gemeinde zurückgegeben wurde.

Von: ©mk

Bezirk: Wipptal