Jenesien: Auto prallt gegen Baum

Verkehrsunfälle fordern zwei Schwerverletzte

Dienstag, 09. Juni 2015 | 16:33 Uhr

Jenesien/Pfitsch – Zwei schwere Verkehrsunfälle haben sich heute in Südtirol zugetragen.

Motorradunfall bei Sterzing

Auf der Pfitscherjochstraße zwei Kilometer von Sterzing entfernt ist gegen 12.20 Uhr ein Motorradfahrer von der Straße abgekommen und gegen einen Baumstock geprallt. Der Mann wurde bei dem Verkehrsunglück schwer verletzt.

Nach der Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber Pelikan II ins Bozner Krankenhaus gebracht. Notarzt, Weißes Kreuz, Carabinieri und Feuerwehr standen ebenso im Einsatz.

Jenesien: Auto prallt gegen Baum

Eine Stunde später gab es einen weiteren Schwerverletzten zu beklagen. Gegen 13.15 Uhr krachte ein Auto auf der Straße von Jenesien in Richtung Flaas gegen einen Baum.

Die verletzte Frau wurde ins Bozner Krankenhaus eingeliefert.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr am Einsatzort war bereits die Freiwillige Feuerwehr Jenesien, ein Rettungswagen des Roten Kreuzes und der Landesrettungshubschrauber Pelikan 1 vor Ort. Die Einsatzkräfte hatten die Frau bereits aus dem Fahrzeugwrack befreit, sodass sie von der Notärztin erstversorgt werden konnte.

Den Feuerwehren blieb die Aufgabe, das Fahrzeug zusammen mit einem Abschleppdienst zu bergen und eventuell auslaufenden Betriebsstoff zu binden. Die Unfallerhebungen vor Ort nahmen die Carabinieri von Jenesien vor, die Straße blieb für einige Zeit gesperrt.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen, Salten/Schlern, Wipptal