Ehepaar beschimpft Fotografin auf Facebook - Anklage

Versaute Hochzeitsfotos – Beleidigungen im Netz

Samstag, 19. September 2015 | 10:26 Uhr

Bozen – Wegen Beleidigung und Verleumdung muss sich ein frisch vermähltes Bozner Ehepaar vor Gericht verantworten. Laut Anklage hat das Paar die Fotografin, die bei der Hochzeit die Fotos geschossen hat, auf dem eigenen Facebook-Profil aufs Übelste beschimpft, berichten Medien.

Offensichtlich ist bei der Hochzeit vor wenigen Monaten einiges schief gegangen. Das Paar hatte für den „schönsten Tag im Leben“ eine Bozner Fotografin engagiert. Als die Fotografin den Eheleuten ihre Arbeit zuschickte, stellten diese offenbar fest, dass kein einziges Foto zu gebrauchen war.

Weil die Fotografin laut den Einträgen des Paares auf Facebook in der Folge weder persönlich noch telefonisch oder per E-Mail zu erreichen war, machten die beiden ihrem Ärger auf Facebook Luft.

Das Paar erging sich auf seiner Facebookseite in wüste Beschimpfungen und Beleidigungen. Darauf erstattete die Fotografin Anzeige.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen