Prognose des ASTAT

Voraussichtliche Entwicklung der Haushalte in Südtirol bis 2030

Freitag, 26. Juni 2015 | 13:32 Uhr

Bozen – Die privaten Haushalte bilden den Grundstein unserer Gesellschaft: Sie bestimmen die Entwicklung auf dem Wohnungsmarkt, bilden die Ausgangsbasis für Schätzungen des Bedarfs an Pflegediensten und -einrichtungen, nach kommunalen Dienstleistungen usw. Ausgehend von den Ergebnissen der bereits veröffentlichten Bevölkerungsprognosen hat das Landesinstitut für Statistik nun eine Prognose auf Gemeindeebene zur voraussichtlichen Entwicklung der Haushaltsstrukturen bis zum Jahr 2030 erstellt. Die Anzahl der Haushalte wird von 214.876 im Jahr 2014 (Stand am 31.12.) auf 249.629 ansteigen, was einem Zuwachs von 16,2 Prozent entspricht.

Mehr darüber im PDF

Von: ©lpa

Bezirk: Bozen