Werbeaktion sorgt für helle Aufregung

Wahnsinnsfahrt von Jenesien nach Bozen – VIDEO

Mittwoch, 30. September 2015 | 10:44 Uhr

Jenesien – Der US-Amerikaner Zak Maytum ist im Sommer auf der Straße von Jenesien nach Bozen hinuntergefahren – auf dem Longboard. Dazu wurde ein Videoclip gedreht. Hintergrund der tollkühnen Aktion ist Werbung für „Madrid Skateboards“ – ein Unternehmen, das Outdoor-Ausrüstungen und Sportartikel betreibt.

Hier geht es zum Video

Schnell wurden sich die Firma und der Profi-Skateboarder einig. Ein rasantes Video sollte für genügend Aufregung – und damit auch Interesse – im Internet sorgen.

Als geeignete Strecke entschied man sich für die kurvenreiche Straße von Jenesien nach Bozen – für viele, die das Video sahen, ein Wahnsinn.

Vor allem Südtiroler, die die Strecken kennen, reagierten – gelinde ausgedrückt – erstaunt. „Des gibs jo net?? Die Jenesiener Stroß fohrt der norrete oi!!!???“ kommentierte etwa ein Südtiroler auf Facebook.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen, Salten/Schlern