Hubschrauber im Einsatz

Waldbrand in der Gemeinde Enneberg

Montag, 20. Juli 2015 | 18:11 Uhr

Pederü – Gegen 14.00 Uhr ertönte heute in Pederü in der Gemeinde Enneberg die Sirene: Latschenfelder an den Hängen des Rautals Richtung Sennes stehen in Brand, Männer der Forstbehörde und der Freiwilligen Feuerwehr und seit kurzem auch ein Hubschrauber sind zur Brandbekämpfung im Einsatz.

Ursache des Feuers war wahrscheinlich ein Gewitter. Die Alarmierung ausgelöst hatte ein Tourist. Zwei Förster und rund zehn Enneberger Feuerwehrmänner versuchen in unwegsamem Gelände das Feuer zu löschen. Auch aus dem Hubschrauber wird der Brand bekämpft. Das Feuer ist unter Kontrolle, mehrere Brandherde wurden gesichtet.

Gegen 17.00 Uhr konnte das Feuer gelöscht werden, nachdem der Hubschrauber zehnmal einen Kübel mit jeweils rund 400 Liter Wasser darüber ausgeschüttet hatte. Aufgefüllt wurde der Kübel des Hubschraubers in einem Faltbecken der Freiwilligen Feuerwehr von Enneberg. Brandwachen behalten die Stelle die ganze Nacht über im Auge.

Von: ©lpa

Bezirk: Pustertal