Füllen von Schwimm- und Planschbecken verboten

Wasserknappheit in Mölten, Jenesien und Kohlern

Freitag, 24. Juli 2015 | 18:34 Uhr

Bozen – Seit einem Monat liefert die Berufsfeuerwehr Bozen täglich frisches Trinkwasser nach Kohlern, weil das Trinkwasser nicht reicht.

Ebenso ist dies der Fall bei einigen entlegenen Höfen in Jenesien. Die Bevölkerung wird aufgerufen, sparsam mit Trinkwasser umzugehen.

In Mölten ist das Bewässern von Gärten verboten. Dasselbe gilt für das Waschen des Autos und das Füllen von Schwimmbädern und Planschbecken.

Von: ©mk

Bezirk: Salten/Schlern