Zwei Personen schwer verletzt

Wieder schwerer Motorradunfall im Gadertal

Montag, 22. Juni 2015 | 17:37 Uhr

Pikolein – Auf der Gadertaler Straße ereignete sich kurz vor Pikolein in Richtung Corvara am Montag gegen 14.40 Uhr ein Motorradunfall. Die Bilanz: Während eine 27-jährige Person aus der Schweiz schwer verletzt wurde, kamen ein 57-Jähriger und eine 43-Jährige aus Österreich mit erheblichen Verletzungen davon.

Laut ersten Informationen sind zwei Motorräder frontal zusammengeprallt.

Im Einsatz waren der Notarzt, das Weiße Kreuz, die Carabinieri und der Straßendienst.

Während die beiden Österreicher ins Brunecker Krankenhaus eingeliefert wurden, wurde der Schwerverletzte mit dem Rettungshubschrauber Pelkian 2 ins Krankenhaus nach Bozen geflogen. 

BISHER: Schwerer Motorradunfall in St. Kassian

In St. Kassian hat sich heute kurz vor 11.00 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet.

Ein 63-jähriger Motorradfahrer aus Deutschland, der in Richtung Valparola-Pass unterwegs war, ist gestürzt und wurde dabei schwer verletzt.

Der Mann musste von der Bergrettung aus unwegsamem Gelände geborgen werden und wurde dann mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 2 ins Bozner Krankenhaus geflogen.

Im Einsatz waren auch das Weiße Kreuz, die Freiwillige Feuerwehr von St. Kassian und die Carabinieri.

Von: ©mk

Bezirk: Pustertal