Frische Bergluft und traumhafte Landschaften ziehen magisch an

Zwei Ex-Präsidenten residieren in Südtirol

Samstag, 18. Juli 2015 | 10:52 Uhr

Bozen – In Südtirol residieren derzeit zwei ehemalige Staatspräsidenten. Carlo Azeglio Ciampi ist bereits seit zwei Wochen in Seis am Schlern und am Freitag ist auch Giorgio Napolitano zu seinem Sommerurlaub in Sexten eingetroffen.

Laut Medienberichten ist er mit dem Zug nach Südtirol gereist. Er wird gemeinsam mit seiner Frau Clio und einem befreundeten Ehepaar drei Wochen im Hotel Bad Moos verbringen.

Napolitano sucht Ruhe und Spaziergänge in frischer Bergluft.

Schon zum dritten Mal besucht das ehemalige Staatsoberhaupt die Sextner Dolomiten.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen