Südtiroler Duo überzeugte Hörer des ORF-Radios

“Anger” gewinnen FM4-Award

Freitag, 13. März 2020 | 16:00 Uhr

Die Amadeus Austrian Music Awards, die heuer zum 20. Mal über die Bühne gehen, sind wegen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus vom 23. April auf den 10. September verschoben worden, wie der Homepage zu entnehmen ist. Zwei Preisträger stehen bereits fest: Das Duo Anger erhält den FM4-Award, der von den Hörern des ORF-Radios bestimmt wird, wie FM4 am Freitag in einer Aussendung bekannt gab.

Anger, bestehend aus Nora Pider und Julian Angerer, werden im Rahmen der Amadeus Gala live auftreten. Ihr Album-Erstlingswerk tauften die Musiker, die ursprünglich aus Südtirol kommen und mittlerweile in Wien leben, “Heart/Break”.

Von: apa

Bezirk: Eisacktal