Auf Schloss Juval unter Anwesenheit von Reinhold Messner

30 Jahre “Ötzi” – Zeitzeugen erinnerten sich in Südtirol

Mittwoch, 15. September 2021 | 16:20 Uhr

Anlässlich des bevorstehenden 30. Jahrestages des Fundes der Gletscherleiche “Ötzi” hat am Mittwoch auf Schloss Juval am Eingang des Schnalstales ein Treffen von Zeitzeugen stattgefunden. Dazu eingeladen hatte der Tourismusverein des Schnalstales. Mit dabei war auch “Schlossherr” und Extrembergsteigerlegende Reinhold Messner, der davon sprach, dass “Ötzi” “eine Säule” dabei sei, wenn man die Geschichte der Alpen und Mitteleuropas erzähle.

Messner hatte damals, im Jahr 1991, eine Südtirol-Umrundung gemacht und war dabei zur Similaunhütte gekommen. Der Hüttenwirt hatte ihm dann von der Leiche und dem gefundenen Beil berichtet, aus dem die Bergsteigerlegende schloss, dass der Fund von archäologischer Bedeutung sei. Man habe durch “Ötzi” einen “neuen Blick auf die Bergvölker” gewonnen, so Messner nunmehr, 30 Jahre danach. Der Innsbrucker Archäologieprofessor Walter Leitner unterstrich, dass die Intuition von Reinhold Messner wichtig gewesen sei, um den Fund einzuordnen. “Ötzi” habe eine neue Dimension archäologischer Funde markiert. Durch die Befunde und die gut erhaltene Leiche sei es der Medizin gelungen, auch Erkenntnisse zu Krankheiten und Behandlungsmethoden zu erforschen.

Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher (SVP), verwies darauf, dass er zur damaligen Zeit Student in Innsbruck gewesen war, als er vom Fund gehört habe. Der wirkliche Zeitzeuge sei Alt-Landeshauptmann Luis Durnwalder (SVP), der am Mittwoch ebenso verhindert war wie die Deutsche Erika Simon, die damals mit ihrem Mann Helmut auf die Gletschermumie gestoßen war.

Hohe Beamte von Finanzwache und Carabinieri aus der damaligen Zeit berichteten indes von den durchgeführten Vermessungen, um herauszufinden, ob der Fund auf Südtiroler oder österreichischer Seite lag. Am Ende kam eine Kommission zum Schluss, dass der “Ötzi”-Fund um wenige Meter auf italienischer Seite zu verorten war.

Von: apa

Bezirk: Bozen, Vinschgau