Die mehr als 300 neuen Songs dürften Fans einige Zeit beschäftigen

300 Titel von Pop-Star Prince erstmals im Internet verfügbar

Samstag, 18. August 2018 | 08:18 Uhr

Erstmals können Fans der Pop-Ikone Prince mehr als 300 Lieder aus dem Spätwerk des 2016 verstorbenen US-Musikers im Internet herunterladen oder bei Streamingdiensten anhören. Die Titel von 23 Alben, die zwischen 1995 (“The Gold Experience”) und 2010 (“20Ten”) entstanden, gingen am Freitag online, wie Sonys Plattenlabel Legacy Recordings in einer Aussendung mitteilte.

Sony hatte sich im Juni mit dem Plattenlabel von Prince darauf geeinigt, insgesamt 35 Alben des Musikers im Internet zu vermarkten. Nach vielen der Alben hätten Fans und Sammler lange gesucht, erklärte Legacy. Unter den digitalen Neuveröffentlichungen befinden sich auch Singles und Live-Aufnahmen. Sie stammen aus der späten und äußerst produktiven Schaffensphase von Prince, als dieser bis zu vier Platten im Jahr herausgab.

Zudem bietet Sony ein neues Album mit 37 bekannten Hits von 23 Alben des Musikers an. Kritiker bemängeln jedoch, dass unter den nun online verfügbaren Titeln der größte Erfolg von Prince aus jenen Jahren fehlt: “The Most Beautiful Girl in the World” aus dem Jahr 1994. Insiderinformationen zufolge ist das Lied Gegenstand eines Rechtsstreites.

Prince war ein Kritiker der Musikindustrie und machte stets durch recht ungewöhnliche Veröffentlichungsmethoden von sich reden. Er verstarb im April 2016 im Alter von 57 Jahren an einer Überdosis Schmerzmittel. Nach seinem Ableben einigten sich seine Geschwister mit den Branchenführern Sony, Universal und Warner auf die Vermarktung seines Erbes.

Von: APA/ag.