Das Joscho Stephan macht den Abschluss

32. Soireen auf Schloss Tirol: „Gypsy Meets Groove“

Mittwoch, 20. Juli 2022 | 14:23 Uhr

Dorf Tirol – Am 21. Juli spielt das Joscho Stephan Trio (Joscho Stephan – Gitarre; Sven Jungbeck – Gitarre; Volker Kamp – Kontrabass) das Abschlusskonzert der 32. Soireen auf Schloss Tirol. Wie kein anderer prägt Joscho Stephan den modernen Gypsy Swing, der in den 1930er Jahren dank des Jazzgitarristen Django Reinhardt entstanden ist. Durch seinen authentischen Ton, mit harmonischer Raffinesse und rhythmischem Gespür, vor allem aber mit atemberaubender Solotechnik hat sich Stephan in der internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. Er versteht es wie kein Zweiter, aus der Vielzahl aktueller Gypsy Swing Adaptionen herauszuragen, indem er den Gypsy Swing mit Latin, Klassik und Pop verbindet.

2015 wurde seine CD „Gypsy Meets Groove“ ebenso für den Deutschen Schallplattenpreis nominiert wie sein aktuelles Album „Guitar Heroes“, für welches er Gitarrengrößen wie Bireli Lagrène und Stochelo Rosenberg als Gäste gewinnen konnte. Schon sein Debüt „Swinging Strings“ wurde 1999 vom amerikanischen Fachmagazin „Guitar Player“ zur CD des Monats gekürt. Das renommierte „Acoustic Guitar Magazine“ feiert Joscho Stephan als Gitarristen für die Zukunft der Gypsy Jazzgitarre. Auf dem australischen Kontinent war Joscho Stephan mit Martin Taylor und Tommy Emmanuel auf Konzertreise. Mit seinen Ensembles hat er auf Festivals in ganz Europa gespielt. Auch in den USA konnte er in Nashville, Chicago, San Francisco, oder im Jazzclub Birdland und dem Lincoln Center in New York begeistern.

Die Soiree beginnt um 21.00 Uhr. Der Kartenverkauf erfolgt im Tourismusverein Dorf Tirol oder Online unter https://ticket.dorf-tirol.it/de/.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz