Komödie "Il matrimonio segreto" stieß auf großes Echo

40. Innsbrucker Festwochen verzeichnen 97 Prozent Auslastung

Freitag, 26. August 2016 | 14:06 Uhr

Die 40. Innsbrucker Festwochen der Alten Musik haben am Freitag Bilanz gezogen. Die Gesamtauslastung der Festwochen betrug 97 Prozent, teilten die Verantwortlichen in einer Aussendung mit und sprachen von einer “äußerst positiven Bilanz”. Die Besucheranzahl sei gegenüber dem Vorjahr um rund 5.700 Personen gestiegen.

Die Gesamtbesucherzahl werde rund 26.400 Personen betragen. “Ich habe so viel Begeisterung und Freude gespürt – nicht nur im Orchestergraben, sondern in der ganzen Stadt. Es war ein fantastischer Sommer mit vielen Höhepunkten, einem großartigen Publikum und einem perfekt eingespielten Team”, erklärte Festwochen-Intendant Alessandro De Marchi.

Besonders hervorgehoben wurde unter anderem das positive Medienecho für die Opernkomödie “Il matrimonio segreto”. Überhaupt sei das Interesse der nationalen und internationalen Medien sehr groß gewesen: 89 Journalisten aus 16 Ländern hätten von den Festwochen der Alten Musik berichtet.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz