LR Schuler trifft Absolventen

Absolventen Landwirtschaftlicher Schulen: Neuer Vorstand bei LR Schuler

Donnerstag, 02. Juli 2015 | 18:11 Uhr

Bozen – Über 1600 Mitglieder, vor allem aus dem Bereich Obst- und Weinbau, zählt der Verein der Absolventen landwirtschaftlicher Schulen (ALS). "Uns ist vor allem die Weiterbildung wichtig", unterstrich heute (2. Juli) der neue Obmann Stefan Pircher bei seinem ersten Treffen mit Landesrat Schuler.

Eine Lehrfahrt zu Japanischen Pflaumen in der Emilia Romagna und eine ins Veltlin zu einem Viehzuchtbetrieb mit eigener Käserei und Metzgerei stehen in den kommenden Wochen ebenso auf dem Programm wie Kurse über den Weißburgunder und das Veredeln von Reben. Seit März steht Stefan Pircher dem Verein der Absolventen Landwirtschaftlicher Schulen vor, der auch über Pflanzenschutzmittel informiert und Referenten aus dem In- und Ausland einlädt, um für Südtirol relevante Themen zu vertiefen. Begleitet von seinem Stellvertreter Ulrich Mittersteiner und dem Vorsitzenden der Sektion Laimburg Florian Gasser sowie den Bezirksvorstehern Christian Mantinger (Meran-Vinschgau) und Markus Prantl (Bozen-Unterland) wurden heute mit Landesrat Arnold Schuler die Anliegen des Vereins thematisiert. Es fehlte die einzige Frau in dieser Männerriege, die Leiterin der Sektion Frankenberg Annelies Lamprecht. Obmann Pircher lud Landesrat Schuler ein, auf der kommenden Obstbautagung zu referieren. Der Agrarlandesrat sagte zu und lobte die Arbeit des Vereins.

Von: ©lpa