Bergbauaktivität abseits vom bekannten Prettauer Kupferbergwerk

Ahrntal: Fachexkursion zum vergessenen Bergwerk

Freitag, 05. August 2022 | 18:08 Uhr

Ahrntal – Am 14. August organisiert das Landesmuseum Bergbau eine Fachexkursion ins hinterste Ahrntal. Dabei geht es um die Bergbauaktivität abseits vom bekannten Prettauer Kupferbergwerk.

Das Prettauer Kupferbergwerk ist weit über die Landesgrenzen bekannt. Dass es darüber hinaus noch weiteren Bergbau im hintersten Ahrntal gegeben hat, ist hingegen nahezu unbekannt. Dabei durchziehen ungezählte, lang vergessene Stollen die Berglandschaft des Naturparks Rieserferner-Ahrn.

Bianca Zerobin und Roman Lamprecht, Archäologen und seit 2020 beteiligt am Forschungsprojekt “Bergbaulandschaft Tauferer Ahrntal”, sowie Armin Torggler, Archäologe, Historiker und wissenschaftlicher Kurator des Landesmuseum Bergbau, berichten bei einer Fachexkursion am Sonntag, 14. August über die neuesten Erkenntnisse der laufenden Forschung und führen zu den Spuren dieses Altbergbaus.

Treffpunkt ist um 9.15 Uhr am Parkplatz des Landesmuseum Bergbau Standort Prettau. Von dort geht es mit einem Kleinbus bis zum Naturparkhaus in Kasern, hier beginnt die geführte Wanderung vom Naturparkhaus zur Kerra Alm und weiter zum Hügelrücken “Burg”, bei dem sich Gebäudestrukturen und Ruinen von Kramstuben befinden, sowie Abbauspuren im Gelände sichtbar sind. Von 12.00 bis 12.30 Uhr erfolgt die Mittagspause (die Teilnehmenden müssen ihre Jause selbst von zu Hause mitbringen). Auf dem Rückweg werden der Schrämstollen in der Nähe der Kerra Alm und das Bergwerks-Kirchlein Heilig Geist besichtigt. Die Rückkehr an den Parkplatz am Bergwerk in Prettau erfolgt um 16.30 Uhr.

Eine Voranmeldung bis 11. August um 12.00 Uhr unter der Nummer 0472 055085 oder bergbau@landesmuseen.it sowie wetterfeste Kleidung, Wanderschuhe und eine gewisse Trittsicherheit sind erforderlich. Die gesamte Gehzeit beträgt ungefähr 4,5 Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz