Hilfe mit Spendengeldern

Aktion Sternsingen: Zu Besuch in Tansania

Donnerstag, 04. August 2022 | 16:58 Uhr

Bozen – Im Juli reisten die Vorsitzenden der Katholischen Jungschar Südtirols gemeinsam mit Mitarbeitenden des Missionsamtes der Diözese Bozen-Brixen, dem Tisner Pfarrer Tumaini und einem Filmteam nach Tansania. Dort besichtigten sie verschiedene Projekte, die von den Spendengeldern der Aktion Sternsingen unterstützt werden.

Jährlich wird die Sternsingenreise organsiert, um Projekte zu besuchen, die Unterstützung von der Spendenaktion erhalten. Durch die Reise wird ersichtlich, was genau mit dem Geld finanziert wird und wie den Menschen vor Ort geholfen werden kann. Im Juli war es wieder soweit: Die beiden Vorsitzenden der Jungschar Magdalena Ferdigg und Elsa Platzgummer reisten gemeinsam mit Mitarbeitenden des Missionsamtes und einem Filmteam nach Tansania. Der Pfarrer aus Tisens, Tumaini Ngonyani Litereku, begleitete die Reisegruppe. Er selbst ist in Tansania geboren und betreut dort einige Hilfsprojekte. Magdalena Ferdigg, zweite Vorsitzende der Jungschar kehrte mit prägenden Erinnerungen von der Reise zurück: „Die Zeit in Tansania beeindruckte mich sehr. Wir konnten Land und Leute kennenlernen, in die Kultur eintauchen und sehen, was mit dem Sternsingen erreicht werden kann.“

Sternsingenprojekte in Tansania

Mit den Spendengeldern werden in Tansania Schulen, Kinderheime und der Bau einer Werkstatt unterstützt. Die Werkstatt stellt Dreiräder für Menschen mit Beeinträchtigungen her. „Ein paar dieser Dreiräder wurden bereits gebaut. Shafii, ein Jugendlicher der aufgrund seiner Beeinträchtigung nicht gehen kann, besitzt so ein Dreirad. Mit Hilfe dieses Dreirades meistert er seinen Alltag“, erzählt Elsa Platzgummer, dritte Vorsitzende der Jungschar. Damit in Zukunft noch mehr Dreiräder gebaut werden können, ist der Bau einer Werkstatt geplant. Außerdem werden künftig auch beeinträchtigte Menschen in der Werkstatt einen Arbeitsplatz finden. Die Besichtigung der Projekte wurde filmisch auch von einem Kamerateam begleitet. Die Aufnahmen sind im Sternsingen-Film zu sehen, der im Dezember veröffentlicht wird.

So hilft die Aktion Sternsingen

Die Katholische Jungschar Südtirols organisiert zusammen mit dem Missionsamt der Diözese Bozen-Brixen jedes Jahr die Aktion Sternsingen. Mit den Spendengeldern, die bei der Aktion von den Kindern gesammelt werden, kann Menschen weltweit geholfen werden. Gemeinsam mit dem Missionsamt wählen die Vorsitzenden der Jungschar die Projekte aus, die mit der Aktion Sternsingen unterstützt werden. Weltweit werden insgesamt über 100 verschiedene Projekte in Bereichen der Bildung, der Gesundheit, des Sozialen, der Sicherung der Grundbedürfnisse und der Vermittlung von christlichen Werten mitfinanziert. Bei der Aktion 2022 konnten insgesamt über 1,2 Millionen Euro gesammelt und an die Projekte verteilt werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz