Kostenlose Tanzveranstaltungen

Bozen im Zeichen des Tanzes

Dienstag, 07. Juli 2015 | 12:50 Uhr

Bozen – Nur noch wenige Tage bis zum Schaulauf der großen Tanzkompanien im Stadttheater. Zuvor belebt das Festival ab 9. Juli wieder mit kostenlosen Tanzveranstaltungen die Stadt.

Bozen – Vom 9. bis zum 25. Juli 2015 wird auf den Bühnen des Stadttheaters sowie an symbolträchtigen Plätzen der Stadt Bozen wieder getanzt. Die 31. Ausgabe des Festivals Tanz Bozen wird am 13. Juli mit der elsässischen Kompanie Ballet de l’Opéra National du Rhin im Stadttheater eröffnet.

Noch vor der offiziellen Eröffnung am 13. Juli kündigen kostenlose Tanzveranstaltungen und standortbezogene Performances an verschiedenen Schauplätzen der Stadt die großen, internationalen Tanzkompanien an und verbreiten Festivalatmosphäre. 

Ein weit reichendes Netzwerk an Partnerschaften und die Zusammenarbeit mit verschiedenen lokalen Organisationen ermöglicht es, auf diese Weise, eine breite Publikumsschicht anzusprechen und auf den zeitgenössischen Tanz aufmerksam zu machen.

Gestartet wird am 9. Juli (21.00 Uhr) im Museion. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr präsentiert das Festival mit Museion erneut ein spartenübergreifendes Projekt: An drei Donnerstagabenden im Monat Juli begegnen sich zeitgenössischer Tanz und Videokunst an der Fassade von Museion und in der Passage im Erdgeschoss des Gebäudes. Die Choreografin Cristina Rizzo und der visuelle Künstler Riccardo Benassi präsentieren Techno Casa Plus.

In Techno Casa Plus setzen sich die beiden Künstler mit der digitalen Revolution und der Umwandlung unserer Privaträume in Büroräume auseinander. „Körper, Einrichtung und Architektur sollen nicht getrennt voneinander betrachtet werden, ist doch das einzige Gefängnis, das wir zu akzeptieren in der Lage sind, jenes, das jeder für sich selbst zeichnet.“, so Rizzo und Benassi. Die fortschreitende Technologisierung und die Notwendigkeit der „Ablenkung“ als einziger Weg sich frei zu denken, sind Inhalt des Videos und der Tanzperformance. Neben Cristina Rizzos Kompanie performen auch die Tänzerinnen und Tänzer des Südtiroler Ensembles Alps Move. (09.07. ab 21.00 Uhr, 16. Und 23. Juli ab 22.00 Uhr)

Am 10. Juli (17.00 – 19.00 Uhr) findet die Vorrunde des Schaufenstertanz-Wettbewerbs statt. Tänzer, Tanzlehrer und Choreografen stellen sich der Herausforderung, eine Choreografie für ein beengendes Schaufenster zu erschaffen. Der Wettbewerb vereint Tanzgruppen unterschiedlichster Stile und Genres, die mit ihren Performances, die Schaufenster in der Turin-, Dalmatien-, Palermo- und Mailandstraße zum Leben erwecken. Die Geschäfte verwandeln sich in eine Bühne für die Tänzer und das Shopping wird zum Erlebnis. Neben einer Jury kann auch das Publikum die einfallsreichsten und schönsten Choreografien bewerten. Jeder, der ein Votum abgibt, nimmt an einer Verlosung der Vereinigung For You teil. Die von der Jury ermittelten drei besten Tanzgruppen ziehen in die Finalrunde am Freitag, 17. Juli ein und zeigen dann mit Finalisten aus Treviso und Cividale del Friuli in der Freiheitsstraße von 17.00 bis 18.30 Uhr ihre Choreografien.

Der Schaufenstertanz findet in Zusammenarbeit mit den Vereinigungen In Corso und For you, dem Assessorat für Urbanistik der Stadt Bozen, dem Verkehrsamt Bozen statt.

Am Sonntag, 12. Juli stehen zwei Veranstaltungen im Grünen auf dem Programm:

Im Mignone-Park findet um 11.00 Uhr die Performance Homs Fums der französischen Kompanie Cie Ecart statt. Drei kuriose Marionetten mit aus einem Comic-Strip inspirierten Masken unter die Zuschauer. Sie tanzen Geschichten, Momente aus dem alltäglichen Leben und suchen den Kontakt zum Publikum. Begleitet wird die Performance der kuriosen Gestalten von Musik, einer Mischung aus Oper und Elektro.

Um 18.00 Uhr findet am Ritten im Parkhotel Holzner das Eröffnungsevent für alle Kursteilnehmer statt. Aufgeführt wird Break Out der Kompanie Two in One unter der Leitung des österreich-ungarischen Choreografen Ákos Hargitay. Die Aufführung ist ein Crossover-Mix aus historischem brasilianischem Kampftanz, Contemporary Dance, Breakdance und Akrobatik. Die Aufführung wird am 15. Juli (21.00 Uhr) im Semirurali-Park im Rahmen von Stagione Estiva Don Bosco wiederholt.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen