Der italienische Dirigent Riccardo Chailly bei der Arbeit

Chailly verlängert Vertrag mit Lucerne Festival Orchestra

Montag, 04. Februar 2019 | 12:07 Uhr

Riccardo Chailly, seit 2016 Chefdirigent des Lucerne Festival Orchestras, verlängert seinen Vertrag bis 2023. Der 65-jährige Mailänder dirigiert in diesem Sommer Mahlers Symphonie Nummer 6, die er bereits mit dem Scala-Orchester auf Tournee gebracht hat.

“Diese Verlängerung bedeutet für mich die Möglichkeit, einen Weg fortzusetzen, der bereits vor 30 Jahren begonnen hat. Seit 1988 habe ich jährlich in Luzern die Orchester dirigiert, die ich ständig leitete”, so Chailly im Interview mit der Tageszeitung “Corriere della Sera”.

Chailly, Musikdirektor der Mailänder Scala, war 2016 zum Nachfolger seines 2014 verstorbenen Lehrmeisters und Freundes Claudio Abbado ernannt worden. Das Lucerne Festival läuft dieses Jahr vom 16. August bis zum 15. September. Der Dirigent soll das Sinfonieorchester jeweils in vier bis fünf Konzerten während des Festivalsommers dirigieren.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz