Auf Jugend setzen

Chancen für Jugendliche und Gemeinden

Samstag, 16. April 2022 | 14:28 Uhr

Bruneck – Jugendaustausch-Projekt in den Gemeinden Bruneck, Olang, Percha, Pfalzen, Rasen-Antholz, St. Lorenzen und Terenten.

Beim Projekt „Opportunities for young people“ haben Jugendliche aus dem Pustertal und Finnland die Chance sich über das Thema Jugendpartizipation auszutauschen und voneinander zu lernen.

Elf Jugendliche aus dem Südwesten Finnlands, aus den Regionen Ravakka und Varsin Hyvä, kamen für einige Tage ins Pustertal. Neben einem aufregenden Programm, bei dem vor allem der Austausch im Fokus stand, wurde auch ein Workshop zum Thema Jugendbeteiligung in den Gemeinden abgehalten. Der Jugendring Südtirol hat das Team mit seinem Know-How inhaltlich unterstützt und den Workshop moderiert.

Während des Projekts wird gemeinsam mit Jugendlichen aus dem Pustertal und aus Finnland ein Handbuch über mögliche Formen der Jugendpartizipation in den Gemeinden ausgearbeitet. Dieses wird den Gemeinden im Pustertal nach Abschluss des Projektes zur Verfügung gestellt werden.

Der Präsident des Regional Managements LAG Pustertal Hannes Niederkofler, welcher gleichzeitig auch Jugendreferent der Gemeinde Bruneck ist, zieht eine positive Zwischenbilanz: “Die Perspektive der Jugendlichen darf in den Gemeinden nicht vergessen werden. In diesem Projekt arbeiten wir alle gemeinsam daran, einen Input für Gemeinden auszuarbeiten, der die Beteiligung von Jugendlichen erleichtern kann.”

Der Geschäftsleiter des Jugenddienstes, Lukas Neumair hat bei den bereits bestehenden Initiativen der Kinder- und Jugendpartizipation sehr viele positive Erfahrungen gesammelt: „Junge Menschen sind voller Ideen und Visionen, die zu Lösungen für das Leben in der Gemeinde führen können und in der Lage sind zukunftsweisende Akzente zu setzen.“

Das Projekt erstreckt sich bis in den Spätherbst. Als kommender Programmpunkt findet im Juni eine Fahrt nach Turku in Finnland statt, um vor Ort verschiedene Modelle der Partizipation kennenzulernen.

Das Projekt ist vom EU-Programm Leader finanziert. Projektträger sind das Regional Mangement LAG Pustertal und der Jugenddienst Dekanant Bruneck.

Von: bba

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz