Kanadisches Unterhaltungsunternehmen musste Betrieb mehrerer Dutzend Shows einstellen und Artisten entlassen

Cirque du Soleil löst sich aus der Insolvenz

Mittwoch, 25. November 2020 | 12:07 Uhr

Das schwer unter der Coronapandemie leidende kanadische Unterhaltungsunternehmen Cirque du Soleil hat sich aus der Insolvenz gelöst. Das Unternehmen erklärte am Dienstag (Ortszeit), es habe eine entsprechende Vereinbarung mit seinen Gläubigern getroffen.

Weltweit hatte Cirque du Soleil im Zuge der Pandemie den Betrieb von mehreren Dutzend Shows einstellen müssen, darunter allein sechs im US-Glücksspielparadies Las Vegas. Tausende Artisten mussten zudem entlassen werden.

Von: APA/sda/reu