Wisser verfasst Prosa, Lyrik und radiophone Werke

Daniel Wisser bekommt Johann-Beer-Literaturpreis

Montag, 29. Oktober 2018 | 16:40 Uhr

Der Schriftsteller und Musiker Daniel Wisser bekommt den diesjährigen Johann-Beer-Literaturpreis. Die mit 7.000 Euro dotierte Auszeichnung wird ihm am 22. November von der Deutschen Bank und der Ärztekammer Oberösterreich in Linz verliehen, wie letztere am Montag bekannt gab.

Wisser – Jahrgang 1971 – verfasst Prosa, Lyrik und radiophone Werke und ist als Herausgeber und Verleger zeitgenössischer Literatur tätig. Zuletzt erreichte er mit dem Roman “Königin der Berge” die Shortlist für den Österreichischen Buchpreis. Als Musiker ist Wisser seit 1994 Mitglied der Band Erstes Wiener Heimorgelorchester. Im Jahr 2017 trat er als Kandidat bei der Millionenshow auf, wo er 14 von 15 Fragen meisterte. Bei der Millionenfrage stieg er jedoch aus und gewann somit 300.000 Euro.

Der Johann-Beer-Literaturpreis zeichnet ein aktuelles Werk einer österreichischen Autorin oder eines österreichischen Autors aus, das “ästhetisch wie inhaltlich in herausragender Weise von den Unwägbarkeiten des Lebens und vom Umgang mit existenziellen Anforderungen und Nöten erzählt”. In den vergangenen drei Jahren wurden Margit Schreiner, Anna Mitgutsch und Lydia Mischkulnig mit der Auszeichnung bedacht.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz