Heute wurde Bilanz gezogen

“Die Euregio ist jung”: Zahlreiche Initiativen für junge Menschen

Donnerstag, 29. September 2022 | 16:14 Uhr

Trient – Von der Schule bis hin zu sportlichen, kulturellen, musikalischen und pädagogischen Aktivitäten hat die Euregio gerade für junge Menschen aller Altersgruppen zahlreiche Projekte im Zeichen von Bildung, gegenseitiger Zusammenarbeit und grenzüberschreitender Freundschaft auf den Weg gebracht. Unter dem Motto “Die Euregio ist jung” stellt die Trentiner Präsidentschaft 2021-2023 die jungen Generationen in den Mittelpunkt ihrer Aktivitäten. Euregio-Präsident Maurizio Fugatti betont: “In die neuen Generationen zu investieren, bedeutet in die Zukunft zu investieren. Deshalb wollten wir, dass die Trentiner Präsidentschaft in der Euregio mit konkreten Initiativen und neuen Aktivitäten nahe bei den jungen Bürgern ist.”

Hier ein Überblick über Euregio-Jugendprojekte:

Euregio macht Schule

Unter der Tiroler Euregio-Präsidentschaft 2019-2021 hat die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino in Kooperation mit der Bildungsdirektion für Tirol und der Pädagogischen Hochschule Tirol (PHT) das Projekt “Euregio macht Schule” ins Leben gerufen, das mittlerweile auf alle drei Euregio-Länder ausgedehnt worden ist. Herzstück des Projekts ist die Mitmach-Seite. Dort sind spannende Lehrmaterialien über die Europaregion zu unterschiedlichen Themenbereichen wie Geographie, Geschichte, Sprachen oder Kultur abrufbar. Die didaktischen Materialien richten sich an Kinder von der ersten bis zur neunten Schulstufe. Im Schuljahr 2021-2022 beteiligten sich 53 Klassen an der Initiative, die Ausgabe des Wettbewerbs für das Schuljahr 2022/23 ist in Vorbereitung.

Euregio Summer Camp 2022

In Mosee in Brentonico im Trentino fand in diesem Jahr das Sommercamp der Euregio statt. 60 Jugendliche im Alter von elf bis 15 Jahren aus den drei Euregio-Ländern Tirol, Südtirol und Trentino konnten dabei Natur und Kultur entdecken und erleben. Das Sommercamp bietet bereits seit elf Jahren jungen Leuten aus den drei Euregio-Ländern die Gelegenheit des Kennenlernens. Sie können Sprachbarrieren überwinden, Freundschaften schließen und ihr Wissen über die historischen Ereignisse und zeitgenössischen Besonderheiten der Europaregion vertiefen.

Euregio Sport Camp 2022

Zum siebten Mal hat die Euregio Tirol-Südtirol-Trentino in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit den Sportämtern der drei Länder eine Sommerwoche für 60 Jugendliche aus der Euregio organisiert. Das Sportcamp, das in diesem Jahr angesichts der großen Nachfrage erstmals eine zweite Auflage erfahren hat, fand erneut im Alpinen Ausbildungszentrum der Staatspolizei in Moena im Fassatal statt.

Euregio-Music-Camp 2022

Erneut in Toblach fand das diesjährige Euregio-Music-Camp statt. Es folgten Konzerte in Innsbruck, Toblach und Tesero. Ein Ensemble des Euregio-Blasorchesters sorgte auch beim Tiroltag des Europäischen Forums in Alpbach am 21. August 2022 für die musikalische Umrahmung. Auf Vorschlag des Lenkungsausschusses der Euregio und der Blasmusikverbände Tirols, Südtirols und des Trentino beauftragte das Land Tirol den Blasmusikverband Tirol mit der Organisation des Frühjahrs- und Sommerprogramms für das 50-jährige Jubiläum des Zweiten Autonomiestatuts mit Konzerten und Musikwettbewerben.

Euregio-Akademie 

Die Euregio-Akademie ist eine Euregio-Ausbildung für junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren, die seit 2015 alle zwei Jahre angeboten wird und sich über drei Seminar-Wochenenden erstreckt. In diesem Jahr fand eine Folgeveranstaltung statt, bei der die Jugendlichen mit Fachleuten über “50 Jahre Zweites Autonomiestatut: Gestern. Heute. Morgen.” debattiert haben.

Auszeichnung für junge Forschung und Innovation

Seit 2012 wird der Euregio-Jungforscher- und Jungforscherinnenpreis ausgeschrieben, der bisher über 200 Anmeldungen verzeichnet hat. Rund hundert Anmeldungen gab es seit 2018 beim Euregio-Innovationspreis, bei dem in diesem Jahr die neuen Publikumspreise Premiere feierten.

Euregio-Jugendfestival

Die mittlerweile elfte Auflage des Euregio-Jugendfestivals fand dieses Jahr Ende September in Rovereto statt und bot Jungen und Mädchen im Alter von 16 bis 19 Jahren aus dem Trentino, Südtirol und Tirol die Möglichkeit, innovative Unternehmen und Einrichtungen in der Umgebung kennen zu lernen. Die Jugendlichen genossen ein reichhaltiges Kultur- und Freizeitprogramm und hatten die Möglichkeit, neue Freunde aus der ganzen Euregio kennenzulernen.

Von: mk

Bezirk: Bozen