Vortrag

Die Retter des Bergbaus im Ahrntal

Montag, 18. Juli 2022 | 11:09 Uhr

Prettau – Wie die Grafenfamilie von Tannenberg im 17. Jahrhundert das Kupferbergwerk in Prettau rettete, ist am 20. Juli das Thema eines Vortrags des Landesmuseum Bergbau. Dieser findet auch online statt.

Der Dreißigjährige Krieg (1618 bis 1648) verursachte eine tiefe Krise im gesamten Tiroler Bergbau, große Unternehmerfamilien gerieten in den folgenden Jahren in Konkurs. Im Kupferbergwerk in Prettau wirkte sich diese wirtschaftliche Schwäche besonders aus. Beinahe wäre der Bergbau hier zum endgültigen Aus verurteilt gewesen.

Dass es so weit nicht gekommen ist, ist Georg Tannauer (1621-1689) zu verdanken, der mit viel Kapital und Engagement in den Bergbau im Ahrntal eingestiegen ist. Er hat jedoch nicht nur ein Bergwerk vor dem Untergang gerettet, sondern auch den Grundstein für einen steilen Aufstieg seiner eigenen Familie gelegt.

Von der Grafenfamilie Tannenberg und ihren Tätigkeiten als Bergbauunternehmer berichtet Armin Torggler, wissenschaftlicher Kurator des Landesmuseum Bergbau am kommenden Mittwoch, 20. Juli um 18 Uhr beim Vortrag “…des Heiligen Römischen Reichs Ritter.” Er findet am Standort Steinhaus des Bergbaumuseums und online auf dem YouTube-Kanal des Museums unter dem Link https://www.youtube.com/watch?v=YGPpJSgpmY4 statt.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz