Sie wurden von Landesrat Achammer prämiert

Die Sieger des Südtiroler Jugendwettbewerbes

Donnerstag, 16. April 2015 | 17:13 Uhr

Bozen – Nadja Stecher, Peter Tirler sowie Hannes Ebner und Manuel Kremer sind die Sieger des diesjährigen zwölften Südtiroler Jugendredewettbewerbs. Landesrat Achammer sprach den redegewandten Schülern ein großes Kompliment für ihren Mut zur Teilnahme am Wettbewerb aus, die zwischen den drei Ausdrucksformen "Klassische Rede", "Spontanrede" und "Neues Sprachrohr" wählen konnten.

Die Jury des zwölften Südtiroler Jugendredewettbewerbs sprach von einem sehr hohen Niveau und starken Auftritten, von interessanten und äußerst berührenden Reden vor allem in der Kategorie "Neues Sprachrohr".

Die Organisatoren des Jugendredewettbewerbes, das Deutsche Schulamt und das Landesamt für Jugendarbeit, waren, wie auch Bildungslandesrat Philipp Achammer, begeistert von den Leistungen der Jugendlichen: "Ich wünsche euch, dass ihr noch viele Gelegenheiten haben werdet, euer Redetalent unter Beweis zu stellen und das nicht nur bei einem Wettbewerb, sondern im täglichen Leben, im Beruf, im Privaten und vielleicht gar im Zuge einer politischen Arbeit", so Landesrat Achammer.

Gemeinsam mit Schulinspektor Ferdinand Patscheider und Christian Girardi von der Südtiroler Volksbank, dem Sponsor des Wettbewerbes, nahm Landesrat Philipp Achammer die Siegerehrung vor. Die Drittplatzierten erhielten jeweils einen Geldpreis von 100 Euro, die Zweitplazierten von 200 Euro und die Sieger jeweils einen Preis von 300 Euro.  Nadja Stecher vom Sozialwissenschaftlichen Gymnasium und Kunstgymnasium Bruneck überzeugte in der Kategorie "Klassischen Rede", Peter Tirler vom Realgymnasium und der Technologischen Fachoberschule Meran mit seiner "Spontanrede" und Hannes Ebner und Manuel Kremer "im Doppelpack", Schüler der Landeshotelfachschule "Kaiserhof" in Meran, holten sich den Sieg in der Kategorie "Neues Sprachrohr". Die Sieger des Redewettbewerbes vertreten Südtirol dann beim Finale des Österreichischen Bundeswettbewerbs Anfang Juni in Wien.

Eine Änderung stets demnächst an. Ab kommenden Jahr wird dieser vom Deutschen Schulamt und dem Landesamt für Jugendarbeit organisierte Südtiroler Redewettbewerb mit dem Redewettbewerb der Südtiroler Bauernjugend zusammengelegt werden.

Von: ©lpa

Bezirk: Bozen