Thema "Grenzgänge"

Dolomites Unesco LabFest: Zweite Auflage vom 28. bis 30. August

Donnerstag, 16. Juli 2015 | 12:53 Uhr

Auronzo di Cadore – Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr erlebt das „Dolomites Unesco LabFest“ vom 28. bis 30. August 2015 seine zweite Auflage. In Auronzo di Cadore (Provinz Belluno) und auf der Plätzwiese im Pragser Tal wird sich dieses Jahr alles um das Thema "Grenzgänge" drehen.

Mit einem besonderen Blick auf den 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges widmet sich das Dolomites Unesco LabFest 2015 dem Thema "Grenzgänge". Das thematische und multidisziplinäre Festival wird von der Stiftung Dolomiten Unesco organisiert und in Zusammenarbeit mit den fünf Provinzen, die Teil des Welterbegebietes sind, ausgetragen. "Während am 28. und 29. August Auronzo di Cadore in der Provinz Belluno Hauptschauplatz ist, gastiert das LabFest am 30. August in Südtirol auf der Plätzwiese im Pragser Tal", erklärt Umweltlandesrat und Stiftungspräsident Richard Theiner. "Ziel der Veranstaltung ist es, Möglichkeiten der Begegnung und der Zusammenarbeit zwischen den Menschen der Dolomiten zu schaffen."

Das Leitmotiv 2015 "Grenzgänge"  wird dabei aus verschiedenen Perspektiven betrachtet: die Grenze als Stätte der Konfrontation mit Bezug auf den Ersten Weltkrieg; die Grenze als Stätte der Begegnung, der Durchreise und als Übergang, bezogen auf den geschichtlichen Hintergrund der Dolomiten als Schauplatz von Schmuggel, Pilgerfahrten nd Migration; und schließlich auch die Grenze als persönliches Limit, die den Berg als idealen Ort für körperliche Grenzgänge begreift.

Als Highlight auf Südtiroler Seite steht am Sonntag, dem 30. August, auf der Plätzwiese um 11.00 Uhr das Gedenkkonzert "100 Jahre Dolomitenfront" der Musikkapelle Toblach als Uraufführung des Stückes "Dolomites UNESCO World Heritage" von Hansjörg Mutschlechner auf dem Programm. Am selben Tag wird in Auronzo di Cadore der bekannte Kletterer aus dem Belluno, Maurizio Zanolla, alias Manolo, einen Gastvortrag zum Thema "Chi sposta il limite" (Grenzen verschieben) halten.

Das gesamte Programm des Dolomites Unesco LabFest wird in Kürze auf folgender Website einsehbar sein: http://www.dolomitesunescolabfest.it/de.

Über das dreitägige LabFest hinaus gibt es eine Reihe von Events, die sich an das diesjährige Thema "Grenzgänge" anlehnen und von der Stiftung Dolomiten Unesco zu einem "Veranstaltungsnetzwerk" in den Dolomiten verbunden wurden. In dem reichhaltigen Angebot finden sich auch zahlreiche Angebote in Südtirol. Nähere Informationen mit allen anstehenden Terminen und Orten sind im Abschnitt "Veranstaltungsnetzwerk" der Webseite www.dolomitesunescolabfest.it/de einsehbar.

Von: ©lpa

Bezirk: Bozen, Pustertal