Im Belvedere stand das Haus auch schon

Erwin Wurms “Fat House” kommt in die Steiermark

Donnerstag, 26. April 2018 | 11:05 Uhr

Erwin Wurms “Fat House”, eine begehbare Skulptur mit Videoinstallation im Inneren, kommt als Dauerleihgabe in die Steiermark. Die Plastik wird ab Ende Mai im Österreichischen Skulpturenpark in Premstätten bei Graz zu sehen sein. Es ist damit nach “Fat Car” und “Bunker” die dritte Arbeit des Künstlers, die auf dem Areal gezeigt wird, teilte das Universalmuseum Joanneum am Donnerstag mit.

Die große, veränderliche, schwabbelige und gleichzeitig monströs wirkende Skulptur erscheint als aufquellend weiches Zustandsbild des häuslichen Rückzugsraums. Betritt man dieses aus den Fugen geratene Haus, hört und sieht man es in einem auf die Innenwand projizierten Video als lebendes Wesen. Auf einem Bildschirm wird der Innenraum der Art Basel übertragen, wo Leute vorbei gehen und das Haus mit menschlicher Mimik spricht.

Elisabeth Fiedler, Leiterin des Österreichischen Skulpturenparks betonte die Bedeutung der Dauerleihgabe des Wiener Belvederes: “Erwin Wurm ist der international erfolgreichste steirische Künstler seiner Generation. Sein ‘Fat House’ ist ein Erlebnis und stellt eine besondere Bereicherung für den Österreichischen Skulpturenpark dar.”

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz