Südtirol Jazzfestival gastierte auf der Bergstation

Festival-Atmosphäre auf Meran 2000

Montag, 04. Juli 2016 | 18:24 Uhr

Meran – Im Rahmen des Südtirol Jazzfestivals gastierte am Sonntag, 3. Juli die sardische Band „Zoe – Shardana“ auf der Terrasse des Panorama Bistros an der Bergstation der Seilbahn Meran 2000. Natur und Musik wurden hier zu einem besonderen Erlebnis und konnten an einem herrlichen Sommertag wunderbar vereinbart werden.

„In nur sieben Minuten der sommerlichen Hitze im Tal entschweben und den herrlichen Tönen und freiem Eintritt das Panorama genießen“, nach diesem Motto verweilten über 200 Personen ab 15.30 Uhr an der Bergstation und lauschten nach einer gemütlichen Wanderung im sonnigen Naherholungsgebiet Meran 2000 den Klängen der sardischen Musikerin Zoe Pia. Sie zog mit ihrer einzigartigen Stimme die Zuhörer regelrecht in ihren Bann.

Zoe Pia, die in der klassischen Musik ebenso verwurzelt ist wie im Gegenwartsjazz, ging auf Spurensuche und wurde dabei in der sardischen Volksmusik fündig und setzte in ihrem Programm neben der Klarinette daher auch die Launeddas ein – ein sardisches Blasinstrument, das mit den Einfachrohrblattinstrumenten im Ägypten der Pharaonen verwandt ist.

Von: ©mk

Bezirk: Burggrafenamt