Vortrag im Museum Ladin

Flüchtlinge von gestern und heute

Dienstag, 01. September 2015 | 16:11 Uhr

St. Martin in Thurn – Das aktuelle Thema Flüchtlinge ausgehend von der früheren Situation in den ladinischen Tälern wird am Freitag, 4. September, bei einem Vortrag in italienischer Sprache behandelt, der im Museum Ladin Ciastel de Tor stattfindet. Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind willkommen.

Im Rahmen der derzeit laufenden Sonderausstellung im Museum Ladin Ćiastel de Tor in Sankt Martin in Thurn im Gadertal "1914-1918. Jenseits aller Grenzen. Die Ladiner erzählen ihre Geschichte" findet am Freitag, 4. September, um 20:30 Uhr der Vortrag in italienischer Sprache "I profughi di ieri e i profughi di oggi" (Die Flüchtlinge von gestern und die Flüchtlinge von heute) in italienischer Sprache statt.

Der Referent Leonhard Voltmer ist Leiter der Caritas-Flüchtlingsberatung in Bozen. Er wird von der Situation in den ladinischen Tälern vor einem Jahrhundert, zur Zeit des Ersten Weltkriegs, ausgehen und das sehr aktuelle, große Thema der Flüchtlingsströme analysieren. Der zum Vortrag ist frei. Alle Interessierten sind willkommen.

Weitere Informationen zum Museum Ladin sind im Web unter http://www.museumladin.it/ nachzulesen. Einen Überblick über alle anderen Museen in Südtirol gibt es hingegen auf dem Museumsportal unter http://www.museen-suedtirol.it/.

Von: ©lpa

Bezirk: Pustertal