Ärztevortrag über Tumorprävention

FOS-Schüler treffen sich mit Monika Hauser von Medica Mondiale

Freitag, 17. April 2015 | 16:02 Uhr

Meran – Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule für Tourismus und Biotechnologie mit Landesschwerpunkt Ernährung (FOS) „Marie Curie“ Meran trafen kürzlich die bekannte Ärztin und Menschenrechtsaktivistin Monika Hauser von Medica Mondiale. Sie erzählte von ihrem Werdegang und ihren Erfahrungen. Der Einsatz für die Rechte der Frauen ist mittlerweile ihre Lebensaufgabe. Im Gespräch mit Monika Hauser erfuhren die Schülerinnen und Schüler Genaueres über die Arbeit und die Einsatzgebiete von Medica Mondiale. Der zum Teil sehr persönliche Austausch mit der Aktivistin mit Südtiroler Wurzeln, die alle dazu aufrief, sich zu engagieren, hinterließ bleibende Eindrücke.

Ebenfalls an der FOS referierte eine Gruppe von Ärztinnen und Ärzte über Tumorprävention. Die Veranstaltung mit Schülerinnen und Schülern fand im Rahmen des „Projekt Martina“ des Lions-Club statt. Dabei klären Fachleute darüber auf, wie Tumorerkrankungen vorgebeugt werden kann. Ärztinnen und Ärzte geben Tipps und Anregungen und erläutern die Entstehung und die verschiedenen Arten von Tumoren sowie deren Früherkennung.

Von: ©mk

Bezirk: Burggrafenamt