Familie ist als Grund- und Lebenszelle der Gesellschaft

Gebet für die Familiensynode

Montag, 28. September 2015 | 22:46 Uhr

Bozen – Vom 4. bis 25. Oktober 2015 trifft die Ordentliche Generalversammlung der Bischofssynode unter dem Thema „Die Berufung und Sendung der Familie in Kirche und Welt von heute“ in Rom zusammen. Bischof Ivo Muser lädt ein zum Gebet für diese Familiensynode und wird selbst einer Gebetsandacht am 1. Oktober um 20.00 Uhr im Dom von Bozen vorstehen.

Bei dieser Familiensynode handelt es sich um die 14. Ordentliche Generalversammlung der Bischofssynode in der Kirchengeschichte seit deren Einführung nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil; diesmal geht es um Fragen rund um Beziehung, Ehe und Familie.

Diözesanbischof Ivo Muser lädt alle dazu ein, für diese Bischofssynode zu beten – in den Familien, in den Gemeinschaften und Pfarreien. Er selbst wird am kommenden Donnerstag, 1. Oktober, mit Beginn um 20.00 Uhr an einer Gebetsstunde im Dom von Bozen teilnehmen.

Die Familie ist keine rein private personale Gemeinschaft; sie ist vielmehr Grund- und Lebenszelle der Gesellschaft, ist Schule der Menschlichkeit. „Deshalb gehört die Familie in die Mitte der Seelsorge und wir brauchen ein klares und überzeugtes Bekenntnis zur Familie“, so der Bischof.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen