„Zur Ehe berufen! Zum Priester, Diakon oder Ordensleben berufen!“

Gebet um Berufungen mit Bischof Muser

Mittwoch, 15. April 2015 | 17:55 Uhr

Bozen – Bischof Ivo Muser wird in der Woche vom 20. bis 26. April an verschiedenen Orten im Bistum Bozen-Brixen Gebetszeiten um geistliche Berufe und für Ehen halten.

„Zur Ehe berufen! Zum Priester, Diakon oder Ordensleben berufen!“ lautet das Motto der Gebetszeiten um Berufungen, denen Bischof Ivo Muser vorstehen wird und die jeweils um 19. 30 Uhr beginnen. Diese Gebetszeiten zeichnen sich dadurch aus, dass eine Vesper gebetet wird; es wird auch das Zeugnis eines Ehepaares und eines Priesters oder einer Ordensfrau / eines Ordensmannes geben; zudem ist bei diesen Gebetszeiten die Eucharistische Anbetung vorgesehen.

Am Montag, 20. April, findet die Gebetszeit in der Pfarrkirche von Regina Pacis in Bozen statt (zweisprachig). Am Dienstag, 21. April, steht Bischof Muser dem Gebet um Berufungen in der Kirche Maria Himmelfahrt in Meran vor (zweisprachig).

Am Mittwoch, 22. April, beginnt die Gebetszeit in deutscher Sprache um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche von Laas. Am Donnerstag, 23. April, wird diese Gebetszeit in St. Georgen angeboten (in deutscher Sprache).

Am Freitag, 24. April, kommt der Bischof nach St. Christina, wo die Gebetszeit in ladinischer und deutscher Sprache angeboten wird. Am Sonntag, 26. April, beginnt um 15.00 Uhr eine Wallfahrt des Dekanates Brixen um geistliche Berufe. Diese Wallfahrt führt nach Maria Sand / Milland (zweisprachig).

Von: ©mk

Bezirk: Bozen