19 junge Menschen und sieben Projekte ausgezeichnet

Glanzleistung – junges Ehrenamt

Sonntag, 22. Mai 2022 | 09:38 Uhr

Bozen – Für ihren ehrenamtlichen Einsatz in der Kinder- und Jugendarbeit haben die Euregio-Landeshauptleute 19 junge Erwachsene sowie sechs regionale und ein grenzüberschreitendes Projekt ausgezeichnet.

Obwohl sie erst 16 bis 35 Jahre jung sind, ist ihr ehrenamtlicher Einsatz beispielgebend: Julia Leimstädtner aus Meran, Carla Matrone aus Branzoll, Viktoria Obermarzoner aus Vahrn, Maximilian Pichler aus Neumarkt und Matthias von Wenzel aus Innichen sind die fünf Südtirolerinnen und Südtiroler, die am gestrigen Samstag in der Cantina Storica Rotari in Mezzocorona gemeinsam mit fünf Jugendlichen aus dem Trentino und neun aus Tirol von den Landeshauptleuten Arno Kompatscher und Maurizio Fugatti mit der Auszeichnung “Glanzleistung – Das junge Ehrenamt” geehrt wurden. Tirol war durch die Erste Vizepräsidentin des Tiroler Landtages, Sophia Kircher, vertreten. Ausgezeichnet wurden außerdem sechs regionale und ein grenzüberschreitendes Projekt.

Junges Ehrenamt wird erstmals auf Euregio-Ebene ausgezeichnet

Die Auszeichnung die in den vergangenen Jahren von den Ländern Tirol und Südtirol gemeinsam vergeben wurde, wird in diesem Jahr nach pandemiebedingter Unterbrechung erstmals auf Euregio-Ebene und angesichts des Trentiner Euregio-Vorsitzes im Trentino verliehen. Das Ehrenamt kenne keine Grenzen, waren sich die Landeshauptleute einig, daher ehre man gemeinsam junge Menschen, die sich in der Euregio zum Wohle der Gesellschaft für andere einsetzen. Gerade im “Europäischen Jahr der Jugend” sei die gemeinsame Verleihung durch die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino ein “schönes Zeichen der Verbundenheit”.

“Dass wir als Euregio gemeinsam Vereine und Jugendliche auszeichnen, die für ihre Mitmenschen Zeit und Energie zur Verfügung stellen, ist ein weiteres Beispiel des gemeinsamen Bemühens Tirols, Südtirols und des Trentino all das auf die Bühne zu holen, was an Positivem für die Bevölkerung getan wird”, erklärte der Trentiner Landeshauptmann und derzeitige Euregio-Präsident Maurizio Fugatti. Die erste gemeinsam Auszeichnung des jungen Ehrenamtes wertete der Trentiner Landeshauptmann als Zeichen für das Zusammenwachsen und der verstärkten gemeinsamen Aktivitäten der Europaregion mit besonderem Blick auf die jungen Menschen.

“Ehrenamt ist nicht selbstverständlich”

“Die heute ausgezeichneten jungen Menschen spiegeln das selbstlose Engagement wider, mit dem sich viele Jugendliche und junge Erwachsene um das Wohl anderer bemühen”, sagte Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher. “Dieser Einsatz macht uns stolz und hoffnungsvoll. Daher wollen wir das Engagement der jungen Menschen öffentlich machen und würdigen. Gleichzeitig wollen wir die Ausgezeichneten zum Weitermachen, aber auch andere Jugendliche zum Nachahmen und zur Beteiligung motivieren. Denn Ehrenamt ist nicht selbstverständlich. Die nun Prämierten sind dafür Vorbild und Ansporn.”

Zwei Südtiroler Projekte als “Glanzleistung” geehrt

Neben insgesamt 19 Einzelpersonen aus der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino wurden sechs Projekte aus dem Kinder- und Jugendbereich ausgezeichnet, zwei davon aus Südtirol. Als beispielgebende Organisation des Ehrenamts wurde die Jugendgruppe der Sektion Brixen der Rettungsorganisation Weißes Kreuz besonders im Zusammenhang mit ihrem Einsatz in der Corona-Zeit geehrt. Für die Jugendarbeit und die Tätigkeit als Fachstelle für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit wurde das Jugendbüro Passeier gewürdigt.

Als grenzüberschreitendes Euregio-Projekt wurde heuer jenes der Feuerwehrjugend mit dem Titel “Feuerwehrjugend – Leistungsbewerb der Alpenregionen” prämiert. Das Gemeinschaftsprojekt, an dem rund 2700 Jugendliche aus Tirol, Südtirol, Trentino und Bayern teilgenommen haben. Der Leistungsbewerb wurde vom Landesfeuerwehrverband Tirol in Zusammenarbeit mit den Landesfeuerwehrverbänden Südtirol, Trentino und Bayern sowie dem Euregio-Büro durchgeführt.

Von: sis

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Glanzleistung – junges Ehrenamt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Privatmeinung
Privatmeinung
Superredner
1 Monat 10 Tage

Wurde der Herr Landeshauptmann auch ausgezeichnet ? 😏
Gleich auf allen 3 Fotos darauf.

Savonarola
1 Monat 10 Tage

ooooh wieder Sonntagsreden. Morgen – Montag liegt das Ehrenamt unter der Büronratie vergraben

diskret
diskret
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Fürs herum lollen und blödsinn ausdenken

wpDiscuz