Die Ausstellung ist von Juni bis Oktober im SFMOMA zu sehen

Große Edvard Munch-Ausstellung in San Francisco

Freitag, 03. März 2017 | 09:43 Uhr

Das San Francisco Museum of Modern Art (SFMOMA) wird von Juni bis Oktober zahlreiche Werke von Edvard Munch ausstellen. Darunter sind auch sieben Gemälde, die noch nie in den USA gezeigt wurden, wie das Museum am Donnerstag mitteilte. Die Schau “Edvard Munch: Between the Clock and the Bed” umfasst rund 45 Gemälde aus der Schaffenszeit des norwegischen Malers von 1880 bis in die 1940er Jahre.

Kernstück ist Munchs (1863-1944) letztes großes Selbstbildnis “Zwischen Uhr und Bett”, das er kurz vor seinem Tod fertigstellte. Munch, der 1893 sein berühmtes Bild “Der Schrei” malte, widmete sich häufig Themen wie Verzweiflung, Krankheit und Tod. Die Ausstellung werfe ein besonderes Augenmerk auf das Spätwerk des Künstlers, teilte das Museum mit.

Die Werkschau ist eine Kooperation zwischen dem Metropolitan Museum of Art in New York und dem Munch-Museum in Oslo. Ab November 2017 wird die Ausstellung in New York gezeigt, ab Mai 2018 in Oslo.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz