Grüne wünschen eine Verwertungsgesellschaft wie die SIAE auf Landesebene

Grüne: Erster Schritt zu einer künftigen „Landes-SIAE“?

Donnerstag, 16. Juli 2015 | 21:12 Uhr

Bozen- "Im Rahmen der Debatte zum Kulturgesetz hat die Landesregierung den Antrag der Grünen Fraktion angenommen, der vorsieht, eine Verwertungsgesellschaft wie die SIAE auf Landesebene zu führen" so die Grüne Landtagsfraktion. 

"Der Südtiroler Landtag verpflichtet die Landesregierung
• sich bei der italienischen Regierung für die Abschaffung von Art. 180 des Gesetzes vom 22. April 1941, Nr. 633, einzusetzen, damit weitere Vermittlungsorganisationen zum Schutz der Rechte der Urheber und Urheberinnen geschaffen werden können;
• auf Landesebene alternative Lösungen zu finden, die im Falle einer tatsächlichen Abschaffung des genannten Artikels umgesetzt werden könnten und den Urhebern und Urheberinnen einen effektiven Schutz bieten sowie tragbare und transparente Kosten für die Organisatoren bei gleichzeitiger Vereinfachung und Beschleunigung der bürokratischen Abläufe gewährleisten würden", so die Grüne Landtagsfraktion in ihrer Aussendung.


Von: ©ka