Workshop am 27. April in Bozen

Inklusives Sprachenlernen

Montag, 04. April 2022 | 16:45 Uhr

Bozen – Im Kulturzentrum Trevi in Bozen gibt es nun auch für Menschen mit besonderen Lernbedürfnissen die Möglichkeit, Sprachen zu lernen. Am 27. April wird dazu ein Workshop organisiert.
­­
Sprachenlernen ist ein Prozess, der nicht für alle gleich ist. Einige lernen Sprachen leicht mit Musik, andere beim Radio hören, Filmschauen, im Gespräch oder durch das Lernen der Grammatik von Anfang an. Gerade für Menschen mit besonderen Lernbedürfnissen will das Landesamt für Zweisprachigkeit und Fremdsprachen über das Multisprachzentrum in der Bozner Kapuzinergasse 28 nun geeignete Möglichkeiten und Materialien zum Sprachenlernen bieten. Deshalb gibt es jetzt jede Menge neues Material zum Sprachenlernen in Italienisch, Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Damit werde eine konkrete Möglichkeit zum Sprachenlernen für noch mehr Menschen angeboten, zeigt sich der italienische Kulturlandesrat Giuliano Vettorato zufrieden.

Bei einem Workshop im Multisprachzentrum vermittelt die Expertin Martha C. Jiménez Instrumente und Techniken für inklusives Sprachenlernen. Der Workshop zum inklusiven Sprachenlernen findet am Mittwoch, 27. April, von 15.00 bis 18.00 Uhr im Kulturzentrum Trevi, Kapuzinergasse 28, in Bozen statt. Die Plätze sind begrenzt, deshalb sollten sich Interessierte via Mail an ufficio.blinguismo@provincia.bz.it oder unter der Telefonnummer 0471 411272 anmelden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz