Beschluss der Landesregierung

Kindergärten: Fast drei Mio. Euro für die Gemeinden

Dienstag, 05. April 2022 | 16:04 Uhr

Bozen – Für die Finanzierung des Kindergartenbetriebs im laufenden Jahr stellt das Land den Gemeinden 2,86 Millionen Euro zur Verfügung.
­
­Mit 2,86 Millionen Euro beteiligt sich das Land Südtirol auch in diesem Jahr am Betrieb der öffentlichen Kindergärten in 115 der 116 Südtiroler Gemeinden. Die Landesregierung hat heute (5. April) auf Vorschlag von Landeshauptmann und Gemeindenlandesrat Arno Kompatscher die Zusatzvereinbarung zur Gemeindenfinanzierung genehmigt, mit der die Landesmittel bereitgestellt und den Gemeinden zugewiesen werden.

Die von der Landesregierung für die Führung der Kindergärten im laufenden Jahr bereitgestellten Mittel entsprechen jenen der vergangenen Jahre. Bei der Aufteilung der Mittel unter den einzelnen Gemeinden wird je zur Hälfte der Anzahl der betreuten Kinder beziehungsweise der Anzahl der bestehenden Kindergartensektionen Rechnung getragen. So erhält die Hauptstadtgemeinde Bozen beispielsweise 480.000 Euro und damit etwas mehr als im Vorjahr. Auch der Betrag für die Stadtgemeinde Meran ist um wenige Tausend Euro auf knapp 207.000 angestiegen, während jener für Brixen mit knapp 135.000 Euro gleichgeblieben ist. Als vierte Stadtgemeinde mit einer sechsstelligen Zuweisung folgt Leifers, die mit 103.500 Euro auch einen kleinen Anstieg verzeichnet.

Seit der Neuordnung der örtlichen Körperschaften (LG Nr. 18/2017), mit der den Gemeinden Befugnisse in den Bereichen Kindergarten, Schulausspeisung und Bildungsausschüsse übertragen worden waren, beteiligt sich das Land im Rahmen der Gemeindenfinanzierung an den Kosten, die sich daraus ergeben.

Mit dem heutigen Beschluss wird der Landeshauptmann auch ermächtigt, die Zusatzvereinbarung zur Gemeindenfinanzierung 2022 zu unterzeichnen. Somit kann die zuständige Landesabteilung Öffentliche Körperschaften und Sport die Beträge fristgereicht bis Ende Mai überweisen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz