Eipeldauer folgt auf Smola als Sammlungsleiterin

Leopold Museum: Südtirolerin V. Gamper leitet Egon-Schiele-Dokumentationszentrum

Freitag, 13. Oktober 2017 | 14:55 Uhr

Das Wiener Leopold Museum hat zwei Leitungsfunktionen neu besetzt: Die gebürtige Wienerin Heike Eipeldauer folgt ab 2. Jänner 2018 als neue Sammlungsleiterin auf Franz Smola, der ins Belvedere wechselt. Die Südtirolerin Verena Gamper übernimmt zum gleichen Zeitpunkt die Stelle des Egon-Schiele-Dokumentationszentrums, wie Leopold-Direktor Hans-Peter Wipplinger am Freitag via Aussendung bekanntgab.

Gamper übernimmt die bisherigen Agenden von Birgit Summerauer. “Ich verfolge seit Jahren die kuratorische Arbeit der beiden Kunsthistorikerinnen und schätze besonders ihre hohe Kompetenz in der Konzeption von Ausstellungen als auch ihr kontextuelles Denken”, streute Wipplinger den beiden Damen Rosen.

Von: apa