Überraschungsgast beim südtirol festival merano . meran

Max Richter in Meran

Donnerstag, 01. September 2022 | 18:08 Uhr

Meran – Am Dienstag spielten der britische Violinist Daniel Hope und das Zürcher Kammerorchester im Kursaal „Vivaldi Recomposed „The Four Seasons“ von Max Richter im Kursaal – und der Komponist war völlig überraschend selbst zu diesem Konzert gekommen. Vor genau einem Jahrzehnt war Daniel Hope als Solist an der Ersteinspielung von „Vivaldi Recomposed“ – der weltweit meistverkauftesten Klassik-CD der vergangenen Jahre – beteiligt. Auf der Musikplattform Spotify wurde „Vivaldi Recomposed“ bisher zirka 40 Millionen Mal angeklickt. Max Richter ist ein Weltstar der Post-Klassik. Seine Musik begeistert Pop- und Klassikfans gleichermaßen und ist in Hollywood-Filmen ebenso zu hören wie in Konzerthäusern oder in Techno-Clubs.

Auch am kommenden Wochenende bietet das südtirol festival merano . meran attraktive Konzerte an: Am Samstag um 11 Uhr spielt das junge Trio Julian Kainrath-Jakob Mitterer-Nika Afazel im Pavillon des Fleurs frühe Werke von Schostakowitsch, Beethoven und Mendelssohn. Am Sonntag um 20.30 Uhr erkundet das vielfach ausgezeichnete A-Cappella-Ensemble Gesualdo Six aus Großbritannien auf Schloss Schenna die Geschichte des Madrigals. Das Programm beginnt im frühen Entwicklungsstadium der Gattung mit einer Frottola von Bartolomeo Tromboncino. Es folgt eine Reise durch die 100-jährige Entwicklung der Madrigalform, die mit Monteverdi ihren Höhepunkt findet, der eine Verbindung zwischen Renaissance und Barock herstellt. Am Ende greifen zeitgenössische Werke auf diese historische Form zurück, die damit auch in der Gegenwart ihren Platz einnimmt.

Infos & Tickets

Kartenbüro: Freiheitsstraße 29, Meran
Öffnungszeiten: 9.00 – 13.00 |17.00 – 19.00 Uhr
Samstags 9.00 – 13.00 Uhr, sonntags geschlossen
Tel. 0473/49 60 30

www.meranofestival.com

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz