Dank für wertvolle Tätigkeit

Minis aus Kollmann, Villanders und Waidbruck auf Hüttenlager

Freitag, 15. Juli 2022 | 10:40 Uhr

Jenesien – Ein absolutes Highlight in diesem Mini-Jahr war das Hüttenlager im Jungscharhaus in Nobls. Siebzehn Ministrantinnen und Ministranten aus den drei Pfarreien Villanders, Waidbruck und Kollmann haben sich mit ihren Begleitpersonen mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Weg nach Jenesien gemacht und dort ein paar besondere Tage verbracht.

Unterstützt vom Jugenddienst Unteres Eisacktal haben die Mini-Leiterinnen der verschiedenen Ortsgruppen ein tolles Programm auf die Beine gestellt: es wurde viel gespielt, die Schatzsuche der Katholischen Jungschar Südtirols ausprobiert, eine (Geburtstags-)Party gefeiert, der Martinsweg in Glaning besucht und ein blaues Lagerfeuer entzündet.

Gestärkt wurde die buntgemischte Gruppe dabei von den fleißigen Köchinnen. Der Küchendienst wurde auf alle aufgeteilt und sorgte mal mehr und mal weniger für Erheiterung. Die Mädchen und Jungen haben die Zeit in Gemeinschaft sehr genossen und freuen sich bereits auf das Lager im nächsten Jahr. Bei der gemeinsam abgehaltenen Andacht wurde dankend auf das Lager zurückgeschaut und gesammelt, welche neuen Erinnerungen in Nobls geschaffen wurden.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz