südtirol festival merano

Nacht und Abschied

Donnerstag, 08. September 2022 | 12:03 Uhr

Bozen – „Geh unter, Welt“: Schubert-Lieder – und darunter frühe Werke wie die Vertonung von Goethes „Erlkönig“, die der 18-jährige Komponist 1815 „glühend“ aufs Papier wirft, – bilden den Rahmen für ein Matinee-Programm mit dem Bariton Andrè Schuen und dem Pianisten Daniel Heide.

Am 10. September um 11.00 Uhr stehen im Kursaal in Meran Kunstlieder auf dem Programm, in denen wehmütige Abschiede, düstere Traumszenen und Todesvisionen dominieren. Neben Werken von Schubert sind das Mahlers „Kindertotenlieder“ nach Gedichten von Friedrich Rückert und Lieder des nach dem „Anschluss“ Österreichs an das Deutsche Reich emigrieren Komponisten Erich Wolfgang Korngold, der in den USA in der Filmindustrie rasch Karriere machte.

 

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz