Der Stadtarchitekt zieht die Besucher nur so an

Otto-Wagner-Schau im Wien Museum sehr erfolgreich

Dienstag, 31. Juli 2018 | 14:55 Uhr

Nicht nur Sex sells: Die derzeit laufende Otto-Wagner-Schau im Wien Museum dürfte die bisher erfolgreichste Ausstellung des Hauses am Karlsplatz werden – und damit den bisherigen Spitzenreiter “Sex in Wien” aus 2016/17 überholen. Letzterer hatte 76.700 Besucher. Die aktuelle Schau zu Ehren des Architekten zog bis dato mehr als 60.000 Besucher an, läuft allerdings noch bis zum 7. Oktober.

“Auch vier Monate nach der Eröffnung der Ausstellung ist das Interesse für den Weltstadtarchitekten ungebrochen”, bilanzierte Museumschef Matti Bunzl am Dienstag per Aussendung. Man komme auf einen Wochenschnitt von 3.158 Personen. Bleibe es bei dieser Größenordnung, werden zum Schluss rund 91.000 Interessierte die Schau zum 100. Todestag des Gestalters u.a. der Stadtbahn und der Postsparkasse gesehen haben. Doch selbst bei zwischenzeitlich weniger Andrang werde man jedenfalls auf das Niveau von “Sex in Wien” kommen, hieß es seitens des Museums auf APA-Nachfrage.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Otto-Wagner-Schau im Wien Museum sehr erfolgreich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
onorevole
onorevole
Neuling
20 Tage 4 h

 Ich bin wirklich kein Architekturfreak, aber diese Ausstellung würde ich jedem Wienbesucher empfehlen. Es ist schon erstaunlich was dieser Otto Wagner alles an Bauten, aber auch sonstigen Projekten durchgeführt hat. Die Schaffenskraft und Ideenreichtum sind bewundernswert.

wpDiscuz