Folgt auf Felix Resch

Pedrotti übernimmt Landesdirektion Deutsche und ladinische Musikschule

Dienstag, 30. August 2022 | 14:46 Uhr

Bozen – ­Die neue Landesdirektorin der Deutschen und ladinischen Musikschule heißt Alexandra Pedrotti. Die ehemalige Leiterin der Musikschuldirektionen Sterzing und Unterland folgt in dieser Funktion Felix Resch nach, dessen Stellvertreterin sie war.

Die gebürtige Boznerin ist Absolventin des Klassischen Gymnasiums “Walther von der Vogelweide” in Bozen und hat am Konservatorium Claudio Monteverdi Klarinette studiert. Nach dem Abschluss des Studiums der Musikwissenschaft und Geschichte an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck und am “Istituto di musicologia” der Universität Venedig unterrichtete Pedrotti Klarinette, Musiktheorie und Kammermusik in Auer, bevor sie pädagogisch-didaktische Mitarbeiterin in der Landesmusikschuldirektion wurde. Im Anschluss leitete sie die Musikschuldirektion Sterzing sowie jene des Unterlandes und übernahm die Funktion als Stellvertretende Landesdirektorin Deutsche und ladinische Musikschule.

Pedrotti hat sich in dem im August 2022 abgeschlossenen Auswahlverfahren für die Besetzung der Landesmusikschuldirektion durchsetzen können. Wie der zuständige Landesrat für Deutsche Bildung unterstreicht, übernehme mit Alexandra Pedrotti eine erfahrene Musikschuldirektorin die Leitung der Landesdirektion Deutsche und landinische Musikschule. Sie bringe für diese Position alle erforderlichen Kompetenzen und Fähigkeiten mit. In dem Bericht der Prüfungskommission heißt es: “Alexandra Pedrotti verfügt über sehr gut ausgeprägte Kenntnisse in den Bereichen der Musikdidaktik und Musikpädagogik. Sie kennt das lokale Bildungssystem und dessen normative Regelungen sehr gut. Sie wirkt aufgeschlossen, authentisch und begeistert. Sie verfügt über fundiertes Wissen und Erfahrung im Fachbereich sowie über die notwendige Vision und das Instrumentarium, um die ausgeschriebene Stelle zu bekleiden.”

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz