Er wacht über Rechtsakte

Personalveränderungen in der Diözese: Fabian Tirler wird Kanzler

Mittwoch, 15. Juni 2022 | 11:25 Uhr

Bozen – Diözesanbischof Ivo Muser hat eine Reihe von Personalentscheidungen getroffen, die in den kommenden Wochen und Monaten in Kraft treten. Unter anderem hat er den 42-jährigen Priester Fabian Tirler mit Wirkung zum 1. Oktober 2022 zum Kanzler der Diözese ernannt. Der Kanzler ist dafür verantwortlich, dass die Rechtsakte des Bischofs oder des Generalvikars wie z.B. Ernennungen, Erlaubnisse oder Verordnungen dem Kirchenrecht entsprechen, ordnungsgemäß festgehalten und mitgeteilt sowie im Archiv dokumentiert werden.

Hugo Senoner, Pfarrer von Mühlbach und Spinges, wird von seinen Aufträgen entpflichtet und zum Seelsorger von Mühlbach und Spinges ernannt. (1.10.2022)

Fabian Tirler wird zum Richter am Diözesangericht und am Regionalgericht, zum Kanzler der Diözese und zum Pfarrseelsorger von Mühlbach sowie Seelsorger in der zukünftigen Seelsorgeeinheit Rodeneck ernannt. (1.10.2022)

P. Peter Irsara SVD, Pfarrer von Rodeneck, Meransen und Vals sowie Pfarrseelsorger von Weitental und Pfunders, wird von seinem Auftrag als Pfarrer von Meransen und Vals entpflichtet und zum Pfarrseelsorger von Meransen, Vals und Spinges ernannt. (1.10.2022)

Leo Haas, Kanzler der Diözese, wird von seinem Auftrag entpflichtet und zum Vizekanzler ernannt. (1.10.2022)

Gianni Facchetti, Beauftragter („viceparroco“) für die italienischsprachige Seelsorge in Untermais und Pfarrer von Sinich, wird von seinen Aufträgen entpflichtet.

Massimiliano Sposato, Beauftragter für die italienischsprachige Seelsorge in Bruneck, Seelsorger in Innichen und Toblach, wird von seinen Aufträgen entpflichtet und zum Beauftragten („viceparroco“) für die italienischsprachige Seelsorge in Untermais und Pfarrer von Sinich ernannt.

P. Piotr Panczak OFMCap, Seelsorger in Bruneck, wird von seinem Auftrag enptflichtet und zum Kooperator von Bruneck ernannt. Als solcher ist er für die italienischsprachige Seelsorge beauftragt.

P. Joseph Thazhathukunnel MSFS, Leiter der Seelsorgeeinheit Laas, Pfarradministrator von Laas, Pfarrseelsorger von Tanas, Eyrs und Tschengls, wird von seinen Aufträgen entpflichtet und verlässt die Diözese Bozen-Brixen. (30.6.2022)

P. Jolly Joseph Chakkalakkal MSFS wird zum Leiter der Seelsorgeeinheit Laas, zum Pfarradministrator von Laas, Pfarrseelsorger von Tanas, Eyrs und Tschengls ernannt. (1.7.2022)

Paola Vismara, Referentin für Kranken- und Trauerseelsorge, für die Seelsorge mit Menschen mit Behinderung, für Einwandererseelsorge, für Seelsorge mit Sinti und Rom wird von ihren Aufträgen entpflichtet. (31.5.2022)

Maria Magnago wird zur Referentin für die Seelsorge mit Menschen mit Behinderung ernannt. (1.6.2022)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz