Aspekte der Pressefreiheit werden von Experten und Journalisten thematisiert

Pressefreiheit und Informationsrecht: Tag der ladinischen Kultur am 24. 9.

Montag, 14. September 2015 | 19:42 Uhr


Bozen – Den Tag der ladinischen Kultur begeht das ladinische Bildungs- und Kulturressort dieses Jahr mit einer Tagung zum Thema "Pressefreiheit: Informationsrecht und Verantwortung der Medien" am 24. September 2015 in Bozen. Im Verlauf der Tagung, an der auch Landesrat Mussner teilnimmt, werden verschiedene Aspekte der Pressefreiheit von Experten und Journalisten thematisiert.

Das Informationsrecht und die Verantwortung der Medien stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Tagung zum Tag der ladinischen Kultur, die jedes Jahr vom ladinischen Bildungs- und Kulturressort organisiert wird. Nach der Eröffnung durch den ladinischen Landesrat Florian Mussner und den Abteilungsdirektor Alexander Prinoth referieren der aus Bozen stammende Journalist Lorenz Gallmetzer und die Juristin Kolis Summerer über "Pressefreiheit, investigativen Journalismus und journalistische Verantwortung im digitalen Zeitalter" sowie über das Thema der freien Meinungsäußerung und den Schutz der Person im Strafrecht ("Libertà di manifestazione del pensiero e tutela della persona: problemi e prospettive nel diritto penale").

An der anschließenden <wbr></wbr>Diskussionsrunde werden neben Landesrat Mussner Erwin Frenes (RAI Ladinia), Iaco Rigo (Usc di Ladins) und Alexia Demez (BLS) teilnehmen. Die Moderation wird Diego Clara übernehmen, musikalisch umrahmt wird die Tagung von der Musikschule Gröden.

Die Tagung "Pressefreiheit: Informationsrecht und Verantwortung der Medien" zum Tag der Ladinischen Kultur findet

am Donnerstag, den 24. September 2015

um 9.00 Uhr

im Palais Widmann, Silvius Magnago Platz 1, in Bozen

statt.

Von: ©ka