Federspiel eröffnet die 32. Ausgabe der Soireen auf Schloss Tirol

Rausch und Ironie

Dienstag, 21. Juni 2022 | 16:39 Uhr

Dorf Tirol – Schloss Tirol wird wieder zur Bühne für die Musik der Welt: Am 23. Juni verwebt das österreichische Blasmusikensemble Federspiel Volkslieder, fantastische Klangwelten und virtuose Soundexperimente und eröffnet mit diesem Mix die 32. Ausgabe der Soireen auf Schloss Tirol. Ohne Berührungsängste verbindet die siebenköpfige Bläsergruppe Volksmusiktraditionen aus Österreich und weltmusikalische Elemente. Im Mittelpunkt des Programms stehen Eigenkompositionen, die das Spannungsfeld aus Tradition und Moderne ausloten. Die Lust am Neuen, am Persönlichen und Unverwechselbaren, kombiniert mit einer grenzenlosen Spiellust, macht Federspiel zu einem der innovativsten und interessantesten Klangkörper der europäischen Blasmusikszene. Das Ensemble bespielt längst die etablierten Konzertbühnen der Welt, darunter den Goldenen Saal des Wiener Musikvereins, die Berliner Philharmonie, die Hamburger Elbphilharmonie oder das Vancouver Island Music Festival.

Am 30. Juni setzt das vielfach ausgezeichnete irische Ensemble Connla das Soireen-Programm mit Folktunes von der „grünen Insel“ fort, am 7. Juli mischt das Quartett Donauwellenreiter Alpen-Folk, Kammermusik, Minimalistisches und Pop-Musik-Elemente zu einem bunten Klangcocktail und am 14. Juli stellen die Saxophonistin Helga Plankensteiner und der Pianist Michael Lösch ihre neue Band Revensch vor. Bekannte Titel wie „Smile“ von Charlie Chaplin, „Kann denn Liebe Sünde sein“ oder die „Moritat“ von Kurt Weill gehören dabei ebenso zum Repertoire wie balkanisch-schwungvolle Kompositionen, swingende Klassiker aus New Orleans und bekannte Melodien aus der Klezmer-Tradition in eigenwilligen Arrangements. Am 21. Juli schließt das Trio Joscho Stephan das Soireenprogramm mit modernen Gypsy-Swing ab. Mit seinem authentischen Ton, mit harmonischer Raffinesse und rhythmischem Gespür, vor allem aber mit einer atemberaubenden Solotechnik hat sich Joscho Stephan in der Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. Kurz gesagt: Ein Star der Gypsy-Swing-Landschaft, der Klassiker des Genres virtuos mit Latin, Klassik und Pop liiert.

Die Soiree beginnt um 21.00 Uhr. Der Kartenverkauf erfolgt im Tourismusverein Dorf Tirol oder Online unter https://ticket.dorf-tirol.it/de/.

 

 

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz