Xenia Hausner verarbeitete mit dem Werk wohl den Tod ihres Vaters

Rekordpreis für Xenia-Hausner-Gemälde “Winterreise”

Samstag, 02. Juli 2022 | 15:45 Uhr

Ein Werk der österreichischen Künstlerin Xenia Hausner ist bei der Sommerauktion für einen Weltrekordpreis versteigert worden, hat das Auktionshaus im Kinsky mitgeteilt. Im Gemälde “Winterreise” verarbeitete sie wohl den Tod ihres Vaters, heißt es in der Aussendung. Es wechselte nun für 112.000 Euro (inklusive Aufpreis; Zuschlag bei 85.000 Euro) den Besitzer.

Auch mit der Marmorbüste eines Jünglings (525.000 inklusive Aufpreis; Zuschlag bei 410.000 Euro) und einer Statue der Kaiserin Elisabeth (320.000 inklusive Aufpreis; Zuschlag bei 250.000) erzielte man – so das Auktionshaus – hohe Verkaufspreise.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz