Klasse im Service

Restaurant- und Barmeister-Ausbildung abgeschlossen ­

Dienstag, 31. Mai 2022 | 21:11 Uhr

Meran – Am Samstag, 28. Mai, war es so weit: Fünf junge Frauen und zwei junge Männer stellten sich der Prüfungskommission, um die Abschlussprüfung der Ausbildung “Restaurant- und Barmeister” im Bereich Service zu absolvieren. Die Ausbildung “Restaurant- und Barmeister” wird an der Meraner Landesberufsschule für das Gastgewerbe “Savoy” in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Landesamt für Lehrlingswesen und Meisterausbildung organisiert. Während des ganzen Schuljahres 2021/22 haben sich die Kandidatinnen und Kandidaten in einem berufsbegleitenden Lehrgang auf den berufsfachlichen Teil der Meisterprüfung vorbereitet.

“Die angehenden Restaurant- und Barmeister werden auf ihre Rolle als Führungskräfte im Service vorbereitet”, sagt Direktorin Beatrix Kerschbaumer der Landesberufsschule für das Gastgewerbe “Savoy”. Die Themen der Ausbildung reichen von Dienstplänen über professionelle Kommunikation mit dem Gast in drei Sprachen, Veranstaltungen in der Gastronomie bis zu Wein und Speisen.

Großer Wert wird in der Meisterausbildung auf die Praxiskompetenzen gelegt: Nach der Prüfung “Bar-Service” im April stand am 28. Mai die große Abschlussprüfung “Restaurant-Service” auf dem Programm. Die Prüfungskommission bewertete dabei ein à la carte Service für vier Personen, aber auch die Tischdekoration und Gestaltung der Speisekarte.

Im Ausbildungslehrgang, den Fachlehrer Emil Oberprantacher koordinierte, wirkten diverse Südtiroler Fachleute, aber auch internationale Profis mit. Dazu zählen unter anderem Christian Heiss, Barmeister in der Kronenhalle in Zürich, Boris Häbel, Maître im Frankfurter Zwei-Sterne-Restaurant Lafleur, oder Manuela Fensore, Weltmeisterin in “latte art”.

“Um den Titel ‘Restaurant- und Barmeister’ zu erlangen”, erklärt die Direktorin des Landesamts für Lehrlingswesen und Meisterausbildung, Cäcilia Baumgartner, “müssen insgesamt vier Prüfungsteile absolviert werden: Neben der Fachtheorie und -praxis müssen die Kandidatinnen und Kandidaten in zwei weiteren Lehrgängen samt Prüfungen ihre Kompetenzen in Sachen Unternehmensführung sowie Mitarbeiterführung und Lehrlingsausbildung unter Beweis stellen“.

Der nächste Kurs “Unternehmensführung im Gastgewerbe” startet im Oktober 2022, der nächste Lehrgang für den berufsfachlichen Teil der Restaurant- und Barmeisterprüfung ist für 2024 geplant.

Von: bba

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz