Helga Rabl-Stadler bewirbt sich wieder

Salzburger Festspiele: Präsidenten-Stelle ausgeschrieben

Samstag, 10. September 2016 | 12:25 Uhr

Das Kuratorium des Salzburger Festspielfonds hat am Samstag im Amtsblatt der “Wiener Zeitung” die noch bis September 2017 von Helga Rabl-Stadler bekleidete Stelle des Festspielpräsidenten ausgeschrieben. Bewerbungen sind bis 12. Oktober möglich. Rabl-Stadler hat nach langem Überlegen bereits angekündigt, bis 2020 im Amt bleiben zu wollen und sich erneut zu bewerben.

Als “besonderer Schwerpunkt” der Aufgaben des neuen Präsidenten wird in der Ausschreibung unter anderem die Vorbereitung und Durchführung der Festspiele sowie deren 100-Jahr-Jubiläums im Jahr 2020, die Repräsentanz der Festspiele nach außen sowie die Gewinnung und Betreuung von Sponsoren genannt.

Als Erfahrungen bzw. Kernkompetenzen nennt die Ausschreibung “langjährige Erfahrung in der umfassenden Führung eines Kulturbetriebs vergleichbarer Größe und Komplexität”, “überzeugende Führungspersönlichkeit im Innen- und Außenverhältnis mit Gestaltungskraft”, “ausgeprägte Erfahrungen im Sponsoring, idealerweise für eine Institution ähnlichen Charakters” sowie “nachhaltige Kompetenz in der Repräsentation eines vergleichbaren Festivals sowie der Gewinnung und Betreuung von Sponsoren”.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz