Feuer-, Schatten- und Toninstallationen

S(ch)ein: Kunst und Musik, Jetzt und Damals vereint in der Franzensfeste

Mittwoch, 30. September 2015 | 16:50 Uhr

Franzensfeste – Verschiedene Epochen, Kunst und Musik begegnen sich am Samstag, 3. Oktober, in Franzensfeste, wo vor der einzigartigen Kulisse der Festung ein besonderer Abend unter dem Motto „Sein und Schein" über die Bühne geht. Alle Kulturfreunde sind zur Veranstaltung „S(ch)ein: Versuch eines Gesamtkunstwerkes" eingeladen.

Feuer-, Schatten- und Toninstallationen schaffen am Samstag, 3. Oktober, bei der Veranstaltung „S(ch)ein" in der Franzensfeste eine Atmosphäre, in der sich Realität und Fiktion vermischen und begleiten die Besucher Richtung Konzertsaal. Die Besucher werden auf der Festung selbst aktiver Bestandteil der Installation: Lichter, die sich ins Unendliche reflektieren, Schatten die sich ausdehnen und Geräusche, die aus den Wänden stammen, regen die Besucher an, über Sein und Schein nachzudenken. Beim Konzert wird erlebbar, wie diese Gedanken und Überlegungen in Musik umgewandelt werden können.

Ein Ohrenschmaus der besonderen Art verspricht das Konzert des Ensembles „SonnAiér" zu werden. Das Ensemble besteht mit Priska Comploi, Nathan Chizzali, Esther Crazzolara, Katharina Egger, Johannes Heim und Vittorio Zanon vorwiegend aus Südtirolern Musikern, die sich im In- und Ausland auf Alte Musik spezialisiert haben. Auf dem Konzertprogramm stehen Werke von Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel und Christoph Graupner, die das Ensemble auf historischen Instrumenten der Barockzeit spielen werden.

Die Installationen hingegen werden von einer internationalen Gruppe von Künstlern geschaffen und aufgestellt. Die Künstler untersuchen mittels Licht und Ton den Raum einer vergangen Zeit und schaffen Skulpturen sowie begeh- und hörbare Landschaften.

Alle Kulturfreunde sind am Samstag, 3. Oktober, zur Veranstaltung „S(ch)ein: Versuch eines Gesamtkunstwerkes", die vom Landesamt für ladinische Kultur unterstützt wird, eingeladen. Beginn ist um 20:30 Uhr in der Festung in Franzensfeste.

Weitere Informationen über die Veranstaltung und die Kartenreservierung gibt es auf der Webseite von „S(ch)ein" unter  http://www.sein-schein.com/.

Von: ©lpa

Bezirk: Eisacktal